Wie man die Hautalterung verlangsamt

Eine junge, gesunde und elastische Haut zu haben, wird von vielen Menschen erwartet. Wenn wir jedoch älter werden, altert die Haut und altert normal, es entstehen Falten, sie verliert an Elastizität und Glanz, und alle Funktionen lassen nach. Was wir tun können, ist, die Haut langsamer altern zu lassen.

Verzögert die Hautalterung

Anhand von Untersuchungen und Studien haben wir 9 Möglichkeiten zur Verlangsamung des Alterns zusammengefasst.

1.Durch eine gesunde Ernährung kann die Haut nützliche Nährstoffe aufnehmen

Eine Vielzahl von Lebensmitteln und eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung sind ein wichtiger Beitrag zur Gesunderhaltung der Haut. Eine tägliche Ernährung, die für eine ausreichende Eiweißzufuhr sorgt, einschließlich mehr Hühnerfleisch, Fisch, Eier und Milch, trägt dazu bei, den Körper mit den Aminosäuren zu versorgen, die er für die Kollagenbildung benötigt; mehr Gemüse und Obst, wie Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Grünkohl, erhöhen den Gehalt an Antioxidantien in der Haut und verringern Hautschäden; weniger zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke verringern den Kollagenverlust der Haut; und vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel, um Schäden an Kollagen und elastischen Fasern zu vermeiden.

2.regelmäßige Bewegung, lassen Sie die Haut aerob atmen

Regelmäßige Bewegung ist nicht nur gut für Muskeln, Knochen, Gelenke und Gehirn, sondern macht auch die Haut gesund. Wenn Sie Sport treiben, verbessern Sie den Blutkreislauf und erhöhen die Durchblutung im ganzen Körper, was dazu beiträgt, die Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Es ist wichtig zu beachten, dass beim Sport ein Sonnenschutz verwendet werden sollte.

3.Ausreichend Schlaf

Wenn sich der Körper im Schlaf befindet, reparieren die Hautzellen die Haut und beheben die tagsüber entstandenen Schäden. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, häufig unter Schlaflosigkeit leiden und lange aufbleiben, kann sich dies auf die Fähigkeit der Haut auswirken, sich selbst zu reparieren, und die Hautgesundheit gefährden. Eine Studie ergab, dass gesunde Erwachsene, die 7-9 Stunden pro Nacht schlafen, eine gesündere Haut haben.

4.Rauchen Sie nicht

Menschen, die rauchen, haben meist eine vorzeitig gealterte Haut, einen ungleichmäßigen Hautton und tiefere Falten. Bei der Verbrennung von Tabak werden Tausende von Schadstoffen freigesetzt, von denen einige das Kollagen in der Haut schädigen können, so dass sie trocken und unelastisch wird. Außerdem erhöht sich durch das Rauchen das Hautkrebsrisiko.

5.Stress abbauen

Übermäßiger Stress im Alltag, sei es psychologischer Stress oder geistiger Stress, kann einen Anstieg der Cortisolhormonproduktion auslösen. Überschüssiges Cortisol baut Kollagen und Elastin ab, wodurch die Haut schneller altert, stumpf aussieht und die Hautgesundheit beeinträchtigt wird. Außerdem kann zu viel Stress die Haut dazu veranlassen, mehr Öl zu produzieren, was zu Akne und anderen Hauterscheinungen führt.

6.Nie ohne Sonnenschutz das Haus verlassen

UV-Strahlen sind eine der Hauptursachen für eine beschleunigte Hautalterung. Die UV-Strahlung der Sonne kann Falten, braune Flecken und sogar Hautkrebs auslösen. Sonnenschutzmaßnahmen wie das Meiden der Mittagssonne und die Verringerung der direkten Sonneneinstrahlung, das Auftragen von Sonnenschutzmitteln, auch bei bewölktem Wetter, wenn man sich im Freien aufhält, und das Tragen von guter Sonnenschutzausrüstung wie dunkler und dicht gewebter Kleidung, breitkrempigen Hüten und Sonnenbrillen tragen dazu bei, eine gesunde Haut zu fördern und vorzeitige Hautalterung zu verhindern.

7.Halten Sie Ihre Haut sauber

Die Haut hat die Funktion zu "atmen", halten Sie die Haut sauber, damit die Haut "atmen" kann. Im täglichen Leben sollten Sie Ihr Gesicht morgens und abends waschen; waschen Sie Ihr Gesicht zweimal am Tag und nach dem Schwitzen; verwenden Sie warmes Wasser, wenn Sie Ihr Gesicht waschen, und begrenzen Sie die Zeit des Badens oder Duschens, um eine längere Exposition gegenüber heißem Wasser zu vermeiden, das die Haut austrocknet.

8.Halten Sie die Haut feucht

Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Lotionen oder Cremes, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Risiko von trockener Haut, Juckreiz und altersbedingten Hautausschlägen zu verringern. Tragen Sie nach dem Waschen und Baden eine milde Feuchtigkeitslotion oder -creme auf, z. B. eine, die "hypoallergen", "parfümfrei" oder "nicht komedogen" ist.

9.Vermeiden Sie sich wiederholende Bewegungen im Gesicht

Vermeiden Sie sich wiederholende Gesichtsbewegungen, wie z. B. Blinzeln, Stirnrunzeln oder langes Halten eines Strohhalms oder einer Zigarette im Mund, die Falten in der Haut verursachen können.


Example blog post
Example blog post
Example blog post